Schülerzeitung am Hölty Gymnasium Wunstorf

Allgemeines

Tiere und Menschen – Umgang mit Mitgeschöpfen

Unsere Reporter Max und Niklas waren beim Projekt „Tiere und Menschen – Umgang mit Mitgeschöpfen“. Sie haben die Projektleiterin, die aber anonym bleiben möchte, und drei Teilnehmer, Fin W., Hauke K. und Tim N., interviewt.

Das Projekt beschäftigt sich damit, dass Tiere genauso wie Menschen behandelt werden sollten und dass Tiere gleich viel wert sind. Sie wollen versuchen, dass möglichst viele Menschen darüber informiert werden, was passiert, wenn man sich nicht um die Umwelt kümmert. Man sollte z. B. keine Massentierhaltung betreiben oder Tierversuche, die nach Angaben zu 90% nichts bringen.

Die Projektleiterin meint, dass das Hölty-Gymnasium Wunstorf sich in diesem Schuljahr sehr um das Thema Nachhaltigkeit kümmert, in den anderen Jahren ist aber „noch Luft nach oben“

. Man kann an der Schule z.B. den Müll trennen, dies wird ihrer Meinung noch nicht gemacht, dass es nun ein Projekt zum „Pfandbechersystem“ gibt, worüber wir auch noch berichten, begrüßt sie und Hauke K. sehr. Der Umwelt helfen könnte man, indem man z. B. mit dem Rad fährt, indem man den Müll ordentlich trennt, einen Kompost anlegt, wenig Plastik benutzt bzw. verbraucht, versucht wenig Müll zu produzieren, darauf achten was man für Lebensmittel kauft.

 

Über den Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*