Schülerzeitung am Hölty Gymnasium Wunstorf

Allgemeines

Einführung eines Pfandbechersystems am HGW

Unsere Reporter Max W. und Niklas R. waren diesmal beim Projekt „Einführung eines Pfandbechersystems am HGW“. Sie haben Pascal L. interviewt.

Max W.: Womit beschäftigt sich ihr Projekt?

Pascal L.: In unsere Projkt geht es eigentlih darum, ein Pfandbechersystem zu entwickeln, aber letzendlich wird es darauf hinaus laufen, dass wir einen „Höltybecher“ verkaufen wollen.

Niklas R.: Wie glauben sie, hilft ihr Projekt der Umwelt?

Pascal L.: Dadurch, dass anstatt der Pappbecher Mehrwegbecher benutzt werden sollen, werden keine Pappbecher mehr in die Umwelt gelangen, wenn man sie in den Müll schmeißt oder auch daneben.

Max W.: Was finden sie sonst noch wichtig, beim Thema Nachhaltigkeit?

Pascal L.: Das man darauf achtet seinen Müll zu verringern.

Niklas R.: Finden sie, dass die Schule sich um das Thema Nachhaltigkeit kümmert oder eher nicht?

Pascal L.: Teilweise schon, aber teilweise auch nicht. Es werden halt immernoch Pappbecher in der Cafeteria verwendet, aber wegen dieser Woche finde ich schon, dass die Nachhaltigkeit groß geschrieben wird.

Max W.: Was machen sie persönlich für die Nachhaltigkeit?

Pascal L.: Ich versuche meinen Müll zu verringern, wenn ich Müll dann doch produziere, den dann zu trennen und ihn dann nicht einfach in die Umwelt zu werfen.

Niklas R.: Was könnte man sonst noch für die Nachhaltigkeit tun?

Pascal L.: Da würde ich halt wieder auf Mülltrennung gehen und im Allgemeine nicht so viel mit dem Auto zu fahren.

Über den Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*