Schülerzeitung am Hölty Gymnasium Wunstorf

Rezensionen

Das iPhone X coole Sache oder unbrauchbar

Wie ihr alle wisst, ist vor kurzem das iPhone X rausgekommen. Viele finden es cool und manche hassen es. Aber warum finden es manche cool? Naja, wie jedes Jahr beim neuen iPhone ist ein besserer Prozessor verbaut, die Kameras wurden verbessert und das Display auch. Aber wo wir beim Display sind, es ist riesengroß geworden. Oben hat es zwei sogenannte Hasenohren. Die Hasenohren sind Displayecken, die oben vom Display übrig sind. Aber die sind manchmal auch vom Nachteil, weil manche Apps noch nicht an das iPhone X angepasst wurden. Aber die Apps, die angepasst wurden, sehen dann meiner Meinung nach richtig cool aus. Das iPhone X ist größer als das iPhone 8 aber kleiner als das iPhone 8 plus. Obwohl der Bildschirm so groß ist, ist der Bildschirm größer als der Bildschirm des iPhone 8 plus. Etwas,über das viele froh sind, aber auch vieleeben gerade nicht so mögen ist Face ID. Face ID ist ein Scanner, der dein Gesicht scannt und sich über 5 Millionen kleine Punkte im Gesicht merkt. Mit Face ID kannst du dein iPhone entsperren, Bankapps öffnen und damit Apps und Musik kaufen. Ist doch eigentlich ganz cool oder? Allerdings finde ich, dass sich das Handy mit Fingerabdrucksensor schneller öffnen lässt und man bei FAce ID zum iPhone hingucken muss, um es zu entsperren u.s.w.. Dafür kann man mit Face ID noch was Cooles: in der sogenannten NachrichtenApp bei Apple kann man sprechende Emojis versenden. Face ID scannt dein Gesicht und überträgt das dann auf die Emojis. Das Emoji kann auch Gefühle wahrnehmen, die man mit dem Mund oder auch mit dem Gesicht andeutet. Hier ein Video wo ihr seht wie das funktioniert: https://www.youtube.com/watch?v=XnJDKzbRLfQ

 

 

 

Wenn euch der Artikel gefallen hat, könnt ihr euch gerne in den Kommentaren verewigen.

Über den Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*