Schülerzeitung am Hölty Gymnasium Wunstorf

Allgemeines

Traditionelle Weihnachtsgerichte am Heiligabend in Deutschland

Es gibt viele trditionelle Wheinachtsgerichte in Deutschland, die man am Heiligabend isst.

Hier mal die 3 beliebtesten Weihnachtsgerichte:

Auf Platz 1: Die Weihnachtsgans

Sie ist in vielen deutschen Haushalten beliebt und wird allerdings überwiegend am Ersten Weihnachtsfeiertag verzehrt. Die Zubereitung ist jedoch sehr aufwendig.

Auf Platz 2: Der Weihnachtskarpfen

In vielen Regionen Deutschlands ist hingegen auch der Weihnachtskarpfen ein altbekannter Brauch. Dieser Brauch entstand, um die christliche Fastenzeit in den 40 Tagen bis Heiligabend einzuhalten. Um aber dennoch den Heiligabend gebührend zu feiern, sollte ein besonderes, pesco-vegetarisches Gericht auf den Tisch kommen.

Auf Platz 3: Raclette

Weniger traditionell, aber genauso festlich ist Raclette. Raclette ist ursprünglich ein Schweizer Nationalgericht. Dabei wird ein Käselaib am Feuer geschmolzen. Der geschmolzene Käse wird dann vom Laib auf den Teller geschabt. Mittlerweile gibt es aber spezielle Raclettgrills, die es erlauben, auch ohne offenes Feuer und großen Käselaib zu Hause Raclette zu genießen. In die Pfännchen des Raclettegrills kann man dann den Käse schmelzen. Den Raclette-Käse gibt es oft abgepackt in Scheiben zu kaufen.

 

Die 3 Gerichte werden am meisten in Deutschland zu Weihnachten gegessen.

Wenn ihr ein Gericht von den angegeben Gerichten zu Weihnachten esst oder den Artikel hilfreich findet, könnt ihr euch gerne in den Kommentaren verewigen.

Über den Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*